Kann Sodbrennen Folgeerkrankungen
nach sich ziehen?

Schwerwiegende Folgeerkrankungen durch Sodbrennen sind eher selten. Dennoch können mit der Zeit unangenehme Begleiterscheinungen auftreten: Schäden am Zahnschmelz oder Zahnfleisch, ständiges Räuspern, Husten oder Heiserkeit sind möglich. Gründe hierfür können die hochaggressiven Substanzen Magensäure und Pepsin sein, die Teil des Verdauungssafts sind. Bei Sodbrennen fließt dieser immer wieder zurück in die Speiseröhre – sogar bis in die Mundhöhle und reizt dort empfindliche Stellen wie Schleimhäute. Auch Entzündungen können durch diese dauerhafte Reizung entstehen. Sollten Sie über einen längeren Zeitraum Beschwerden haben, so suchen Sie unbedingt einen Arzt auf, damit solche Folgeerkrankungen gar nicht erst entstehen können.

Bringt Sodbrennen unter Kontrolle.